Große Läufer, größere Läufer, die größten Läufer

Home Foren Diskussion Kreatives Große Läufer, größere Läufer, die größten Läufer

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Stimme. Es wurde zuletzt aktualisiert von Tahir Tahir Vor 7 Jahre. 5 Monate.

Betrachte 1 Post (von insgesamt 1)
  • Author
    Artikel
  • #121
    Tahir
    Tahir
    Moderator

    _GRAPHISM & CONCEPT

    Spätestens seit dem Punisher und Wotan ist klar, die Dimensionen wachsen und wachsen. Und während der alte Medium Walker allmählich vom Jäger zum Gejagten wird, stellt sich mir die Frage, wo der Superlativ im Zenit gipfelt. Wo macht es noch Sinn größere Läufer aufzubauen, um sie tatsächlich auf dem Spielfeld einzusetzen und wo baut man einfach nur noch an Vitrinenmodellen rum? Schon jetzt wird im Tacticssystem eher davor zurückgeschreckt, sich mit einem vier-Felder-Klotz selbst die DZ vollzustellen, wohingegen man sie bei Warfare recht häufig in den Listen sieht.

    _GRAPHISM & CONCEPT

    Auch könnte man fragen, ob es sinnvoll ist, mehr als nur einen ins Schlachtgeschehn zu führen. In DT gegen zwei AC-7 Läufer habe ich die Erfahrung gemacht, dass allein die Masse an Lebenspunkten, gepaart mit der Unverwundbarkeit gegen die meisten Waffen, einen Sieg als Gegner sehr glücksabhängig werden lässt. Also pro AC-4+? Für mich ja, denn seit dem Einzug der neuen Flugzeuge, sowie waschsender Konkurrens unter der schweren Infantrie, ist es mir die Punkte nicht mehr wert auf onehitwonder zu setzen, die keine Deckung finden.

    Nun aber zurück zum Selfmade Superlativ:

    Wenn man die bis dato releasten Heavy Wakler also nochmal steigern möchte, gilt meiner Meinung für DT…
    - max vier Felder groß
    - nicht mehr als 10 LP
    - Vorsicht beim Waffentuning

    Ein Negativbeispiel wäre ein vier-rohrigen Kaiserluther, der unendlich viele Würfel auf nur ein Ziel konzentrieren kann, so schwer gepanzert ist, dass der Gegner entnervt kein Licht mehr am Ende der vielen LP sieht und so viel Platz benötigt, dass er im günstigsten Fall sich ab der DZ nicht bewegen und im schlimmsten Fall garnicht komplett aufgestellt werden kann.
    Für mich käme daher nur eine Aufwertung durch Damage Resilient oder Self Repair und zusätzliche Waffenlinien in Frage. Um die Punktekosten zu ermitteln, nehme ich die Konstruktionsregeln aus Dust Chronicles Issue ? zu Hilfe. Wer findet, sie würden nicht zu DT passen, kann ja pauschal bei den Achsen 5 AP abziehen und bei den Alliierten 5 AP draufpacken ;-) In meinem Fall habe ich aber vorerst geschätzt und dabei überlegt, in welchem Maße zwei Walker zu einem zusammengelegt werden könnten.

    Meine Vorstellung eines Super Walker wäre der Königswotan:

    Königswotan

    Was ist Eure Meinung?

    • Diese Antwort wurde geändert Vor 7 Jahre. 5 Monate von Tahir Tahir.
    • Diese Antwort wurde geändert Vor 7 Jahre. 5 Monate von Tahir Tahir.
    • Diese Antwort wurde geändert Vor 7 Jahre. 5 Monate von Tahir Tahir.
    • Diese Antwort wurde geändert Vor 7 Jahre. 5 Monate von Tahir Tahir.
Betrachte 1 Post (von insgesamt 1)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.